© 2009
erstellt durch Ja-DV

Weinfest
EINE ANDERE ART DES "OFFENEN DENKMALS" bot der Heimat- und Museumsverein Altdorf am Freitag beim Weinfest im Heimatmuseum. Über den Besuch dieser Veranstaltung, die Anton Paukner organisiert hat, zeigten sich Vereins vorsitzender Hans Seidl und seine selbstlosen Helfer recht zufrieden. Auch Bürgermeister Franz Kainz hatte sich unter die Gäste eingereiht. Bei Schrammel-Musik, wohlschmeckenden Brotzeiten und mundenden Weinen herrschte bald eine fröhliche Stimmung. Nebenbei war dieses Fest auch eine Werbung für das Museum und die Heimatgeschichte, meinte die ebenfalls engagierte Ehrenvorsitzende Ida Forster.